Gaumenfreuden & Geschichten

 Freitag, 8.3.2024, 19 Uhr

mit Catriona Blanke, Katja Zeidler und Alexa Scholz


Aljosha Konter

Sa 27. April 2024

 Natürlich könnte man über Aljosha Konter sagen, dass er schon mehr als 600 Konzerte gespielt hat. Dass er einige Male im deutschen Fernsehen zu sehen war und auch hin und wieder im Radio zu hören ist. Man könnte auch hinzufügen, dass er einen Titelsong für einen deutschen Film geschrieben hat und seine Stimme einer Werbekampagne lieh. Sicherlich könnte man auch extra betonen, dass er „The Voice of Germany“ abgesagt hat, weil er sich so gar nicht identifizieren möchte mit, eben jenen Casting-Shows… 

Doch all das wäre dem sympathischen Wahl-Stuttgarter, der sein eigenes Musikgenre als „Liebemacher-Pop“ betitelt, sicherlich unangenehm. Denn wirklich glücklich macht ihn nur eines: Vor einer Handvoll Menschen stehen und das in waschechter Liedermacher-Manier. 

The Beez

Fr 7. Juni

The Beez sind mehr als eine Band, sie sind eine Lebensart. Das umfasst viele verschiedene musikalische Stilrichtungen, man isst ja auch nicht sein Leben lang nur Wassermelone! Die drei bis vier Musiker haben ihre Geschmäcker und Talente seit vielen Jahren so sorgfältig und geschickt miteinander verwoben, dass ein einzigartiger Klangteppich entstanden ist - unverwechselbar Beez! 


Da schimmern Farben von Rob Rayner´s Punkrockzeit in Sydney durch, Gründerin Deta Rayner pflegt dieses wertvolle Stück als Berliner Varieté-Pionierin mit Glitzer und osteuropäischen Skalen und Annette Kluge aus Hamburg klopft den Teppich so gründlich aus, dass man hervorragend auf ihm tanzen kann. Dabei sind Attitüden überflüssig denn als echter Hingucker ziehen diese sprühenden Bühnenpersönlichkeiten allesamt sofort in ihren Bann – und wer behauptet überhaupt dass Polonaise tanzen uncool ist? 

Caffe Schwarz

Sa 29. Juni 

„Caffe Schwarz“, das sind eine Lady und 3 Männer mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Musikszene.

Von ABBA bis Zappa.. sie schrecken vor nichts zurück, um Songs der letzten Jahrzehnte ein neues musikalisches Gewand UNPLUGGED zu verleihen.

Hier kommen weder Romantik noch Spielfreude oder Spaß zu kurz!

Jutta Jordan: voc

Simon Sauter: git, voc

Michel Adickes: git, voc, Bluesharp 

Rupert Marcus: fl, voc, git, sax

 

Julian Kehrer

Fr 26. Juli

The Art of Solo Guitar 

Es erwartet Sie eine musikalische Reise durch die Vielfalt der Gitarrenmusik mit den verschiedenen Einflüssen und Inspirationen des versierten Gitarristen 

Julian Kehrer. Das Konzertprogramm „The Art of Solo Guitar“ führt durch abwechslungsreiche Klangwelten und unterschiedliche Genres der Gitarrenmusik. 

Eigene Interpretationen von mitunter bekannten Stücken stehen im Mittelpunkt des Repertoires, welches einzig und allein der Gitarre gewidmet ist, ein außergewöhnlich facettenreiches und filigranes Hörerlebnis! 

Strello

Fr 13. September

 Strello macht mit Gipsy-Liedern die Nacht zum Tag und lädt mit charmanter Strassenmusik zum Tanzen und Träumen ein. Das Trio begeistert mit frisch interpretierten Traditionals aus aller Welt. Ein Schwerpunkt bildet dabei die lebensfreudige und doch melancholische osteuropäische Musik. Aber auch feuriger Tango, schneller Gipsy-Swing, träumerische Walzer und ein paar Eigenkompositionen finden Platz im vielseitigen Repertoire von Strello. 

Seit 2013 zieht Strello durch die Schweiz und spielt auf den Strassen von Bergdörfern und an Seepromenaden, in Tipis und Gärten, für Kunstausstellungen, Seiltänzer, Festivals, Hochzeiten und Parties jeder Art. Jetzt freuen sie sich auf das Konzert unter den Reben und erst noch im Ausland! 

Strello sind: Jennifer Bartmess (Geige, Gesang), David Häggi (Akkordeon, Gesang) und Tobias Doppler (Kontrabass, Gesang) 

Spielfreude und Begeisterung für die Musik strahlen von der Bühne und lassen die Herzen schmelzen und die Beine wild hüpfen!